ERP Systeme

Enterprise Resource Planning, also die Steuerung der Unternehmensressourcen (Kapital, Betriebsmittel, Know-How), ist eine essenzielle Unternehmensaufgabe.

Man versucht die unternehmenseigenen Ressourcen möglichst so im betrieblichen Ablauf zu verteilen, dass eine möglichst hohe Effizienz erreicht werden kann.

ERP Systeme sollen die Unternehmen dabei unterstützen. Sie sind komplexe Anwendungsprogramme die sich aus unternehmensspezifisch angelegten Datenbanken bedienen. Diese Datenbänke werden während dem Customizingzeitraumes angelegt. Das Costumizing ist der Vorgang der aus der “nackten” ERP- Software ein auf das eigene Unternehmen zugeschnittenes ERP- System macht. Dieser Vorgang dauert je nach Unternehmensgröße zwischen einer Woche und mehreren Jahren, denn bei dem Launch des ERP-Systems sollten alle Geschäftsbereiche und Abläufe des Unternehmens im System erfasst sein. Desweiteren ist zu erwähnen, dass dieser Customizingprozesses dementsprechend sehr kostspielig ist.

Die ERP Systeme sind in Funktionsbereiche aufgegliedert die jeweils einen Unternehmensbereich darstellen soll. Typische Funktionsbereiche sind zum Beispiel Controlling, Finanzen und Personalwirtschaft. Die einzelnen Bereiche sind über Datenbankfunktionen vernetzt. Mit ERP Systemen können deswegen alle Prozesse und Abläufe der Unternehmensstruktur nachvollzogen und optimiert werden. In größeren Unternehmen wäre das Controlling ohne ERP System kaum noch zu bewältigen und sehr viel zeitaufwendiger.

Die bekanntesten und umsatzstärksten Anbieter von ERP Systemen sind SAP und Oracle. SAP bietet mit SAP R/3 inzwischen die 3. Generation der Software an und hat mit mehr 50 Prozent des deutschen Marktes den höchsten Stellenwert in der Wirtschaft. Man sollte aber auch wissen, dass es wesentlich mehr Anbieter als diese beiden gibt. Inzwischen gibt es auch open-ERP-Systeme die kostenlos sind. Diese benötigen allerdings eine sehr hohe Eigeninitiative für den Customizingprozess, da einem keine Fachkraft zur Seite gestellt wird.

Doch informieren Sie sich auch über andere ERP Anbieter wie zum Beispiel Hyperion und führen sie einen ERP-Software-Vergleich durch, bevor sie schon über die ERP-Einführung nachdenken – denn andere ERP-Anbieter, haben auch schöne Software.